Machinarium: Ohne Kopierschutz, mit Extras

Hamburg, 15. Oktober 2009. Ab dem 27. Oktober ist das charmante Indie-Adventure Machinarium überall im Handel für PC und Mac erhältlich. Daedalic Entertainment, die Macher der Adventure-Hits Edna Bricht Aus und The Whispered World,  veröffentlichen das skurrile, neue Abenteuer des tschechischen Entwicklers Amanita Design ohne technische Kopierschutz-Maßnahmen.

„Wie im letzten Jahr bei unserem Titel Edna Bricht Aus, haben wir uns bei Machinarium entschieden wieder komplett auf einen technischen Kopierschutz zu verzichten. Wir vertrauen darauf, das dieser Schritt auch zugunsten maximaler Kompatibilität von den Spielern unterstützt wird," so Carsten Fichtelmann, Geschäftsführer von Daedalic.

Machinarium wird in einer aufwändigen Verpackung inklusive einer Reihe von Extras veröffentlicht. So enthält die Box, neben einer komplett deutschen Version von Machinarium, die Vollversion des abgedrehten Vorgängers Samorost 2, den Machinarium-Soundtrack als Audio-CD, sowie ein großformatiges, doppelseitiges Poster.

Der tschechische Komponist Tomáš „Floex" Dvořák, der bereits für den gefeierten Soundtrack zu Samorost 2 verantwortlich zeichnete, vermischt auf dem Machinarium-Soundtrack elektronische Sounds mit Nu-Jazz- und Chiptunes-Einflüssen zu atmosphärischen Klangwelten, die maschinelle Beats mit ungewöhnlichen Instrumenten vereinen.

Über Machinarium
Das klassische Adventure Machinarium entführt den Spieler in eine von Robotern bevölkerte Stadt, wo rostiges Metall und seltsame Maschinen die Szenerie bestimmen. Der kleine Roboter Josef findet sich zu Spielbeginn in Einzelteilen auf einem Schrottplatz außerhalb der Stadtmauern wieder. Mit der Hilfe des Spielers setzt er sich wieder zusammen und macht sich auf den Weg zurück in die Stadt, wo er zufällig den Vorbereitungen eines Bombenanschlags auf die Spur kommt. Eine bösartige Roboter-Bruderschaft plant den Turm des Bürgermeisters in der Mitte der Stadt in die Luft zu jagen. Nun ist es an unserem Helden die Tat zu verhindern.

Die tschechischen Entwickler von Amanita Design, die mit den Flash-Meisterwerken Samorost 1 und 2 weltweit die Browser eroberten,  wurden für Machinarium bereits mit dem Preis des Independent Games Festival 2009 für herausragende Grafik ausgezeichnet. Das unverwechselbare Adventure besticht durch handgezeichnete Hintergründe voller fremdartiger Details und einfallsreicher Rätsel. Jede Aktion der bezaubernden Charaktere wurde mit tausenden Animationen liebevoll und passend in Bewegung versetzt. Die atmosphärische Musik zieht den Spieler mit ungewöhnlichen maschinellen Sounds tief hinein in die außergewöhnliche Welt von Machinarium.